LeNa – Lebendige Nachbarschaft im Rungehaus in Barmbek

LeNa - lebendige NachbarschaftProjektname:

LeNa-Lebendige Nachbarschaft Wohncafe im Rungehaus in Barmbek

Projektstart:

September 2014

Verantwortliche seniorTrainer:

Jürgen Hellwich, Luise Burbass

Sinn des Projektes:

Ziel des Projektes im Bewohnertreff ist die Förderung der Kontakte und Kommunikation sowie die Integration der verschiedenen Be- bzw Anwohner im Quartier Rungestieg.
Angestrebt wird ein möglichst breites flexibles Angebotsspektrum

Projektbeschreibung:

Zur Umsetzung des Projektes gehört neben der Koordination der Ausstattung der Räume und der konzeptionellen Entwicklung geeigneter Strukturen und Rahmenbedingungen eine Anschubunterstützung durch Freiwillige für Freiwillige.

Fazit:

Es werden Freiwillige eingesetzt, die gern stundenweise ihr Wissen, Können, praktische Arbeit, kreative Ideen und Herz zur Verfügung stellen, damit das Wohncafe zum „Leben“ erweckt werden kann also eine lebendige Nachbarschaft „LeNa“ entsteht.
Unterstützung durch seniorTrainer bis zur kompletten Übergabe des Treffpunktes an die „lebendige Nachbarschaft“.

Infos zum Projekt:

LeNa-Lebendige Nachbarschaft im Rungehaus in Barmbek

Hamburg 1 Bericht über die Einweihung des Rungehauses

Kontakt: Jürgen Hellwich
E-Mail: Juergen.Hellwich@web.de
Tel.: 0172 9611648