Nachbarschaftsgruppe Fuhlsbüttel

Nachbarschaftsgruppe-Fuhlsbuettel-2Projekt:

Nachbarschaftsgruppe Fuhlsbüttel

Projektstart:

Sept. 2011 Planungsphase / Gruppenstart März 2012

Verantwortl.  seniorTrainerin:

Jutta Kuhlmann

Sinn des Projektes:

Vernetzung der Nachbarschaft für gemeinsame Unternehmungen und gegenseitige Hilfe.

Nachbarschaftsgruppe-Fuhlsbuettel-1

Projektbeschreibung:

In Fuhlsbüttel besteht eine Nachbarschaftsgruppe. Diese informelle Gruppe zu erweitern und im Stadtteil zu vernetzen und so den Gedanken nachbarschaftlicher Hilfe zu verbreiten, war die Idee der seniorTrainerin Jutta Kuhlmann, die den Stadtteil gut kennt. Dazu hat sie sich für die befristete Zusammenarbeit mit dem Projekt „NASE, nachbarschaftlich selbst organisiert“, eingesetzt. Dies ist eine Kooperation der Vereine Seniorenbildung Hamburg e.V., IKARUS e.V. und Seniorenbüro Hamburg e.V., gefördert durch die Behörde  für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg. So entstand eine Gruppe bürgerschaftlichen Engagements. Mit gezielter Öffentlichkeitsarbeit und der Teilnahme an verschiedenen Aktionen, wie z. B. “Nachbarschaft verbindet“, ermutigt sie ihre Mitglieder, eigene Ideen zu entwickeln und durchzuführen. Inzwischen trifft sich die Gruppe regelmäßig.

Fazit

Die Gruppe wächst ständig. Gemeinsam werden regelmäßig Themen und Aktivitäten, wie z. B. Ausflüge, Vorträge und Stadtrundgänge, geplant und die damit verbundene Arbeit verteilt.

Infos zum Projekt:

Ingrid Samson, Seniorenbildung Hamburg e.V., Tel. 391 06 370
E-Mail:    samson@seniorenbildung-hamburg.de
Internet:  www.seniorenbildung-hamburg.de/nachbarschaftsgruppen
Jutta Kuhlmann, Tel.: 59 7979